*
Logo
blockHeaderEditIcon

Logo Text
blockHeaderEditIcon

1. FC Guben e. V.

Logo Kontakt
blockHeaderEditIcon

                            

1. FC Guben e. V.                           Tel.: 03561 629644
Kaltenborner Str. 207                 Fax: 03561 684487    
03172 Guben
                                

 

Menu
blockHeaderEditIcon


Trainer_1M
blockHeaderEditIcon

Trainerteam

 

Fuktion Name Vorname Telefon Funk E-Mail
Mannsch.-Verantwortlicher Nitschke Oliver 0355 4310271 0172 2727586 oliver.nitschke@web.de
Trainer Hoth Andreas      
Betreuer Walter Frank   0170 6083425  
Mannsch.-Ltr. Jurk Eberhard 03561 540330 0174 7586114 willi-1907@freenet.de
Physiotherapeutin Tarnigk Carola 035692 491   m.tarnigk@web.de
Slider_1Manner
blockHeaderEditIcon


Hintere Reihe v.l.: Co-Spieler-Trainer Adam Woryta, Betreuer Eberhard Jurk, Magnus Pulm, Danny Vu Tuan, Chris Hetzel, Mateucz Bieresniewicz, Nico Hetzel, Pavel Piotrowski, Oliver Nitschke, Trainer Andreas Hoth

Vordere Reihe v.l.: Kacper Rys, Nico Löffler, Christian Tzscheppan, Glenn Splittgerber, Karol Matwiejczyk, Lukasz Swoboda, Rafal Pietka, Jill Schwärtzke


 

Text-Bild
blockHeaderEditIcon
Spielvorschau_1Manner
blockHeaderEditIcon

Spielvorschau

Endlich ist es soweit - die Landesliga startet an diesem Wochenende mit dem ersten Spieltag in die Saison 2019/20 und hält gleich das Nachbarschaftsduell zwischen Dynamo Eisenhüttenstadt und dem 1.FC Guben bereit. Der Anstoß erfolgt um 15.00 Uhr im Dynamosportpark an der ARAL-Tankstelle.

Ab jetzt gilt es mit voller Konzentration ab Spieltag eins das Geschehen in der Landesliga anzugehen. Siege in der Vorbereitung sind zwar schön und stärken das Selbstvertrauen, aber noch besser ist ein gelungener Meisterschaftsauftakt. Bei der zu erwartenden Ausgeglichenheit in der Staffel sollte ein Fehlstart wie in der letzten Saison tunlichst vermieden wereden. Dass die Dynamos auf eigenem Gelände zu schlagen sind, haben unsere Jungs in der Rückrunde 2018/19 bewiesen. Nachmachen nicht verboten! Viel Erfolg!

 

 

Spielbericht_1Manner
blockHeaderEditIcon

 

Spielbericht

1. FC Guben - TSG Einheit Bernau  0:2 (0:1)

Die Gubener waren sich ihrer Außenseiterrolle bewusst, versuchten aber alles, dem Favoriten ein Bein zu stellen. So entwickelte sich ein ansehnliches, temporeiches Pokalmatch, in welchem die Gastgeber in der ersten Halbzeit gut mithielten. Pulm, im Strafraum angespielt, zwang Bernaus Keeper Seifarth, der insgesamt eine souveräne Leistung ablieferte, zur Parade (14.). Einheit produzierte, zwar optisch überlegen, lediglich einige Halbchancen. Nach einer halben Stunde zogen die Tomaschewski-Schützlinge das Tempo an und imponierten mit gut einstudierten Aktionen, speziell im Mittelfeld. Nach einem Gubener Ballverlust im Vorwärtsgang führten zwei gekonnte Ballstafetten zum für den FC-Keeper unhaltbaren Führungstor. Kurz darauf verhinderte der Torwart mit starker Parade das 0:2. Im zweiten Durchgang präsentierte sich die Einheit-Elf, die von den Gubenern als fairer und angenehmer Gegner wahrgenommen wurde, noch einen Touch überlegener. Ihre abgeklärte Spielweise kam voll zum Tragen und Matwiejczyk musste mehrfach sein ganzes Können (u.a. Fußabwehr und Parade beim Freistoß) aufbieten, um seine Mannschaft, die weiterhin mutig nach vorn agierte, im Spiel zu halten. Als dann die Abstimmung in der Abwehr bei einem schnellen Konter nach Ecke fehlte, machten die Barnimer die Entscheidung perfekt. Zwar verpasste der FC die Chance zum Anschlusstor, als Rajchel das leere Tor nur knapp verfehlte. Doch insgesamt spielte Einheit die Partie souverän und clever zu Ende.

 

 

 

Resultate_1Manner
blockHeaderEditIcon

Resultate

Anstoß Heim Gast Endstand alle Spiele
17.08.2019, 15.00 Uhr FSV Dynamo Eisenhüttenstadt 1. FC Guben   hier

 

Text_1Manner
blockHeaderEditIcon

 

Trainingszeiten

Montag, Dienstag & Donnerstag 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Sportzentrum Kaltenborner Straße 207

Fußball - Klubhaus


 

 

Footer-Menu
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
Copyright by krwebservice | Login
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail