*
Logo
blockHeaderEditIcon

Logo Text
blockHeaderEditIcon

1. FC Guben e. V.

Logo Kontakt
blockHeaderEditIcon

                            

1. FC Guben e. V.                           Tel.: 03561 629644
Kaltenborner Str. 207                 Fax: 03561 684487    
03172 Guben
                                

 

Menu
blockHeaderEditIcon


Trainer_1M
blockHeaderEditIcon

Trainerteam

Fuktion Name Vorname Telefon Funk E-Mail
Mannsch.-Verantwortlicher Nitschke Oliver 0355 4310271 0172 2727586 oliver.nitschke@web.de
Trainer Hanschke Benjamin 0151 75005101 benjamin.hanschke@outlook.com
Hoth Andreas
Mannsch.-Ltr. Jurk Eberhard 03561 540330 0174 7586114 willi-1907@freenet.de
Physiotherapeutin Tarnigk Carola 035692 491 m.tarnigk@web.de
Slider_1Manner
blockHeaderEditIcon


Hintere Reihe von links: Trainer Benjamin Hanschke, Marko Wessel, Mateucz Bieresniewicz, Danny Vu Tuan, Nico Hetzel, Nico Löffler, Ivo Neugebauer, Chris Hetzel, Adam Woryta, Oliver Nitschke, Trainer Andreas Hoth

Vordere Reihe von links: Ronny Jüngel, Christian Tzscheppan, Lukas Swoboda, Steffen Walter, Karol Matwiejczyk, Kilian Schulze, Sebastian Köppen, Jill Schwärtzke, Kacper Rys


Text-Bild
blockHeaderEditIcon
Spielvorschau_1Manner
blockHeaderEditIcon

Spielvorschau

Am kommenden Samstag muss unsere Mannschaft als Tabellenvorletzter zum FV Blau-Weiß 90 Briesen/Mark. Dieser hat als Tabellennachbar nur zwei Punkte mehr als unsere Mannschaft aufzuweisen und steht damit auch mit dem Rücken zur Wand. Eine außerordentliche Mannschaftsleistung ist erforderlich, um zumindest einen Punkt von dort zu entführen.


Spielbericht_1Manner
blockHeaderEditIcon

Spielbericht

1. FC Guben - Kolkwitzer SV 1896  0:2 (0:0)

Die Gäste fanden schneller ins Spiel und dominierten die Anfangsphase. Nach gut zehn Minuten übernahm unsere Mannschaft das Zepter. Die damit erreichte Überlegenheit konnte aber nicht in Zählbares umgemünzt werden. Möglickeiten, u.a. von Tzscheppan, Jüngel und Piotrowski, blieben ohne Effekt. Die Kolkwitzer warteten noch mit einigen guten Kombinationen auf, denen aber der letzte Paß fehlte. Der diesmal für den verhinderten Sven Goertz verantwortliche KSV-Trainer David Brincker beorderte Innenverteidiger Bagola nach der Pause in den Angriff, was sich bezahlt machte. Zunächst verpaßte Jüngel die Führung. Doch als bei einem Freistoß von Specht die Zuordnung in unserer Abwehr fehlte, stand Lehnik am langen Pfosten völlig frei und köpfte ein. Dies zeigte Schockwirkung in unserem Team, zumal der Kolkwitzer Torhüter in starker Manier einen Kopfball Jüngels entschärfte. Die Entscheidung führte dann Bagola herbei, indem er das Leder maßgerecht für Zittlau vorlegte, der eiskalt verwandelte.

 

Resultate_1Manner
blockHeaderEditIcon

Resultate

Anstoß Heim Gast Endstand alle Spiele
25.11.2017, 13.00 Uhr FV Blau-Weiß 90 Briesen/Mark 1. FC Guben hier

Text_1Manner
blockHeaderEditIcon

Trainingszeiten

Dienstag & Donnerstag 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Sportzentrum Kaltenborner Straße 207

Fußball - Klubhaus


Footer-Menu
blockHeaderEditIcon
Copyright
blockHeaderEditIcon
Copyright by krwebservice | Login
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail